So setzen Sie fondsrennen.de zu Ihrem Vorteil ein

In fondsrennen.de sind die zum Switch in Ihrer Fondspolice bzw. zum kostenfreien Handel bei Ihrer Direktbank zur Auswahl stehenden Fonds ("Fondsuniversum") hinterlegt. Für diese Auswahl berechnet das System die Handelssignale. Zur Wahl stehen die Universen kostenfrei handelbarer Fonds von Direktbanken sowie von Fondspolicen.

Nach der Einstellung der Police oder Bank haben Sie die Möglichkeit, die Anzahl der gleichzeitig im Depot gehaltenen Fonds zu wählen. Erfahrungsgemäß ist eine Anzahl zwischen 3 und 5 Fonds geeignet. Zu wenige Fonds steigern das Risiko ("lege nicht alle Eier in einen Korb!"), bei zu vielen kommen zwangsläufig auch Fonds in Ihr Depot, obwohl für sie keine guten Aussichten bestehen.

Als weiteren Parameter können Sie den Handelszeitraum in Monaten wählen. Damit haben Sie die Möglichkeit zu bestimmen, in welchen Intervallen Sie Umschichtungen vornehmen wollen. Bei Fondspolicen ist zu beachten, dass meist nur eine bestimmte Anzahl an Umschichtungen pro Jahr kostenfrei ist. Daraus sollte der minimale Handelszeitraum abgeleitet werden. Bei Direktbanken ist für jede Umschichtung ein Zeitraum von in der Regel zwei bis drei Tagen zwischen Verkauf und Kauf einzuplanen, da die Verkäufe und Käufe beim Handel über die Fondsgesellschaft (nur so ist ein kostenfreies Umschichten möglich) nicht sofort ausgeführt werden.

Zu Ihren Einstellungen bekommen Sie mit "Übernehmen" die historische Entwicklung angezeigt, die Ihr Depot gehabt hätte, wenn Sie es nach den Empfehlungen von fondsrennen.de gehandelt hätten. Diese Entwicklung ist eine Simulation, welche durch die Anwendung des Systems auf historische Daten erzeugt wird ("backtest"). Sie sehen die Performancekurve passend zum aktuellen Datum sowie die minimale, durchschnittliche und maximale Entwicklung je nach Handelstag (siehe letzter Absatz unter "Was ist fondsrennen.de / Was steckt dahinter?"). Die Daten der Kurve sind zudem in einer Statistik zusammengefasst. Dort sehen Sie den Gesamtgewinn und den jährlichen Gewinn in Prozent. Diese Werte werden für den aktuellen, den schlechtesten, den durchschnittlichen sowie den besten Handelstag angezeigt. Für diese vier Kriterien werden zudem die größte Verlustphase (größter Verlust nach einem Hoch, bevor ein neues Hoch erreicht wurde; "max. drawdown") sowie der größte 3-, 6- und 12-Monatsgewinn und -verlust in Prozent ausgewiesen.
Des Weiteren steht Ihnen in einer Tabelle zu jedem Datum der jeweiligen Depotwert zur Verfügung, der bei einer Einmalanlage mit 1.000 Euro gestartet ist oder bei einem Sparplan monatlich 100 Euro angelegt hat. Beim Klick auf einen Depotwert erhalten Sie die Fondsauswahl, die für den entsprechenden Handelszeitraum getroffen wurde und zu diesem Depotwert geführt hat. Der Klick auf einen Fonds in der dieser Fondsliste öffnet den zugehörigen Chart.
Um die von fondsrennen.de mit den einzelnen in Ihrer Fondspolice bzw. bei Ihrer Direktbank zur Verfügung stehenden Fonds zu vergleichen, können Sie die zuletzt besten 20 Fonds mit ihren Kennzahlen wie jährliche Entwicklung und maximaler Rückschlag aufrufen. Hier ist deutlich zu erkennen, dass Fonds mit hohen Gewinnen in der Regel auf der anderen Seite auch großen Schwankungen unterliegen, was sich an großen zwischenzeitlichen Verlusten ablesen lässt.

Unter Handelssignal zum [Datum] sehen Sie die Liste der Fonds der von Ihnen gewählten Direktbank oder Fondspolice, für die das System von fondsrennen.de aktuell die beste Entwicklung erwartet. Die aktuelle Empfehlung steht nur Abonnenten zur Verfügung (für kurze Zeit noch frei verfügbar!).